OKJA

Anerkannte Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA), können über das JEW Mittel aus dem Landesförderplan „Familie und Jugend“ der FHH beantragen.      

 

Verfahren A: Ferienreisen für Hamburger Kinder- und Jugendliche

Das Antragsende war der 31.01.2017. Insofern Sie bereits einen Antrag gestellt haben und die Fördervoraussetzungen erfüllen, können Sie auch ganzjährig in das Verfahren B wechseln.

Verfahren B: Integrative Ferienreisen für Hamburger Kinder- und Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund  

Anträge für Reisen in 2017 können ganzjährig gestellt werden.  

 

Nähere Informationen zu den Förderbedingungen sowie die Antragsunterlagen erhalten Sie im JEW.

Ansprechpartner:

Bernd Ceconi

bernd.ceconi@jugenderholungswerk.de